plus minus gleich

Ein erfolgreicher Sommer für die Laufgruppe

Es ist immer wieder verblüffend, wie engagiert und mit wieviel Freude unsere Läuferinnen und Läufer auch bei hohen Temperaturen trainieren und ihren sportlichen Laufkalender "abarbeiten". So war auch in diesem Jahr der Sommer von einigen Volksläufen hier in der Region geprägt, bei denen unsere Sportler in ihren Altersklassen wieder gute bis sehr gute Leistungen gezeigt haben.

 

Sommerlauf am Auensee, Leipzig - 10 km

Katrin Streblow            01:01:06      AK W 45/ 8.Platz

Sabine Hasselberg        01:04:44      AK W 60/ 2.Platz

Petra David                   01:09:13     AK W 60/ 6.Platz

Georg Bruns                 00:51:53     AK M 65/ 2.Platz

 

Volkslauf "Hasenjagt", Lieskau - 10 km

Marlies Lang                00:46:59     AK W40/ 2.Platz

Katrin Streblow            00:59:11     AK W45/ 1.Platz

Sabine Hasselberg        01:04:26     AK W60/ 2. Platz

Gabriele Rost               01:05:05      AK W45/ 2.Platz

Georg Bruns                 00:53:21     AK W65/ 2.Platz

 

Cospudener See - Lauf, Leipzig - 10,7 km

Marlies Lang                00:51:49    AK W40/   2.Platz

Katrin Streblow            01:06:26    AK W45/ 11.Platz

Andre Wenzel              01:02:12    AK M 35/ 20.Platz

 

Krönender Abschluß des Sommers war natürlich die Teilnahme am 15. Mitteldeutschen

Marathon. Trotz krankheitsbedingter Ausfälle, waren die wichtigsten Disziplinen der Laufveranstaltung durch askanische Läufer gut besetzt.

 

10 km

Gabriele Rost                 01:06:26

Georg Bruns                  00:54:23

Heinz Kammeral            01:06:27

 

Halbmarathon, 21 km

Katrin Streblow             02:11:16

Cornelia Radigk            02:41:50

Petra Heinicke               02:41:50

Andre Wenzel                02:04:20

Dieter David                  02:10:35

 

Ihr Ziel, die gesamte Marathonstrecke von Leipzig nach Halle unter 4 Stunden zu absolvieren, hat unsere Sportlerin, Marlies Lang, mit Bravour erreicht.

Strahlend und überglücklich erreichte sie das Ziel, gemeinsam mit ihrem "pace maker", unserem Lauffreund, Andreas Nowak, in einer Laufzeit von 03:55:09.

E-Mail Drucken PDF